Schutz vorKettenrissen
geringererInstallationsaufwand
für alleEndgeräte geeigent

DER SERVICE COMMANDER VON LOIBL

INNOVATIVE LOIBL TECHNOLOGIE PASST IHRE ANLAGE DEM INTERNET DER DINGE AN

Auffällige Geschwindigkeiten, festsitzende Unterwasserlaufrollen oder erschöpfte Spannwege werden über herkömmliche Inspektionen oft zu spät erkannt. Der Service Commander von Loibl stellt datenbasierte Fakten zur Verfügung, mit denen der Zustand eines Förderers sofort bestimmt werden kann. Das erleichtert es, punktuell Serviceleistungen in Anspruch zu nehmen, was langfristig und nachhaltig Kosten spart.

MIT DEM SERVICE COMMANDER VON LOIBL KANN
  • der Verschleiß der Förderkette kontrolliert und verlangsamt werden
  • ein Nachlassen der Vorspannkraft ermittelt werden
  • ein Überladen des Förderers verhindert werden
  • die Drehung der Umlenkräder nachvollzogen werden
  • die Leistungsfähigkeit des Antriebs überwacht werden

Dadurch wird das gezielte Eingreifen in den Produktionsablauf möglich, um unnötige Stillstandzeiten zu vermeiden. Darüber hinaus wird die Betriebssicherheit Ihres Förderers optimiert.

GEEIGNETE ENDGERÄTE

  • Desktop PCs
  • Laptops
  • Tablets
  • Smartphones

EFFEKTIVE MESSUNGEN

Mehrere Sensoren sorgen für die genaue Kontrolle des Förderers

Die Seonsoren werden an unterschiedlichen Stelllen im Förderer angebracht und dienen der

  • Kettenlaufanalyse
  • Geschwindigkeitsanalyse
  • Antriebswellenanalyse
  • Getriebetemperaturanalyse
  • Drehzahl- und Wirkstromanalyse
  • Ölalterungsanalyse
  • Temperaturanalyse
  • Erkennung festsitzender Rollen
  • Überfüllungserkennung
Automatische Kettenspannung

Wesentlicher Bestandteil eines Loibl-Förderers ist die die LASHXTENSION®. Die von Loibl patentierte automatische Kettenspannung dient der Funktionskontrolle des Kettenlaufs und sorgt dafür, dass sich beide Kettenstränge exakt gleich längen.

Schwingungssensoren

Der Antrieb gilt als wichtigstes Element eines Förderers. Schwingungssensoren am Förderer erkennt und analysieren unzulässige Geräusche, wodurch Schäden vorbeugend entgegengewirkt werden kann. Zudem wird die Öltemperatur des Getriebes gemessen.

Ölalterungssensor

Ein Ölalterungssensor checkt die Fließ- und Schmierfähigkeit des Getriebeöls.

Temperatursensor

Mit dem Temperatursensor kann der Antrieb vor dem überhitzt geschützt werden.

Messung der Rollenbewegung

Festsitzende Unterwasserlaufrollen können den Betriebsablauf stören und bei überhöhter Spannung zu Kettenrissen führen. Die Sensoren messen regelmäßig die Bewegung der Rollen, um mögliche Störungen in Echtzeit zu erkennen.

EIGENSCHAFTEN DES SERVICE COMMANDERS

  • Eine innovative Software bildet die Grundlage des Messsystems, das mit dem Loibl Service Controller verbunden ist, der über eine Datenleitung aktuelle Messungen, Statistiken und Tabellen auf Ihren Arbeitsplatz überträgt.