Case study – Individuelle Transportlösungen für Schwedens Müllverbrennungsanlagen

Schlacken- und Aschetransport
Aufstellort

Högdalen, Schweden

Fördergut

Schlacke, Asche

Baujahr

2019-2020

Module

Muldengurtförderer, Trogkettenförderer, Trogschneckenförderer, Komponenten

Besonderheiten

besondere Ausarbeitung der Bauteile

Case study

Loibl liefert nach Högdalen in Schweden

Besonderer Aschetransport. Die durch den Verbrennungsprozess anfallende Asche wird über Loibl-Equipment zuverlässig abtransportiert. Am 2./3. Kesselzug wurde eine Abzugschnecke installiert, welche die Asche in den bauseitigen Schlackefallschacht rückführt. Dieser LASHSCREWCON® inklusive Fallschacht ist mit einem Edelstahl-Berührschutz ausgestattet. Die Flugasche am Horizontalzug wird über Zellenradschleusen sowie einen LASHSCREWCON® in eine Sammelschnecke gefördert. Der LASHCHAINCON® am Economizer ist als Einstrang-Kettenförderer ausgeführt und zieht die anfallende Asche im Obertrum zur Sammelschnecke ab. Die Sammelschnecke wurde mit geteiltem Trog und Schneckenbaum ausgeführt. Diese Spezifikation wurde auf die baulichen Gegebenheiten vor Ort angepasst und ist für Wechsel- sowie Demontagearbeiten förderlich. Die Sammelschnecke fördert in einen reversierbaren LASHSCREWCON®, welcher die Asche in einen bauseitigen Bestandstrogkettenförderer und im Störfall in einen Notentaschungscontainer abwirft.

Projektgalerie
Lea Pfingsten

Vertrieb
Marketing & Communication

Tel. +49 9421 / 9256-150
E-Mail senden